weiter
Alphonse Mucha

Dekorative Kunst

Mucha war bereits auf dem Weg, ein erfolgreicher Illustrator zu werden, als das Schicksal ihn am Weihnachtsabend 1894 traf. Der Künstler tat einem Freund einen Gefallen, als er Druckproben bei Lemercier`s printing works korrigierte, als Sarah Bernhardt
den Drucker rief und ein neues Poster für ihre Produktion ´Gismonda´ verlangte. Lemercierís Stammkünstler waren in Urlaub, in seiner Verzweiflung wandte er sich and Mucha. Ein Wunsch der ´göttlichen Sarah` konnte nicht ignoriert werden.

Das Poster, welches Mucha kreierte, revolutionierte das Poster Design, startete den ´style Mucha´ und etablierte Mucha als den überragenden Vertreter des Jugendstils. Die folgenden 10 Jahre waren Muchaís  produktivste Jahre als kommerzieller Künstler.